rand

NawiCamp 2021


Programm


Nach einem Jahr Pause, freuen wir uns wieder auf das NawiCamp 2021 am 16. und 17. September. Zum wiederholten Male werden Schulen bzw. Schüler/innen der 8.-12. Klassen aus Nordsachsen eingeladen teilzunehmen. Das interaktive Event rund um das Erleben von MINT-Themen findet wieder im RubiconPark und dem BSZ Rote Jahne in Doberschütz statt. Wir freuen uns auf ein buntes Programm, gestaltet mit verschiedensten Partnern aus Wissenschaft und Praxis.


Workshop 1 - Laserscanner

16.09.2021
09:00-10:15 Uhr

Handlaserscanner, G1 F1
TU Freiberg
Frau Hößelbarth

Frau Hößelbarth präsentierte den interessierten Schülern den Umgang mit einem Laserscanner. Es wurde gezeigt, was ein solches Gerät alles kann. Darunter das Scannen von Punkten und Entfernungen im Raum.



Workshop 2 - Nachhaltige Lebensweise

16.09.2021
09:00-10:15 Uhr

Nachhaltige Lebensweise, G3
HTWK Leipzig
Prof. Dr. Reinhold/Frau Pertzsch/Frau Stahr-Herzau/Frau Bothe



Workshop 3 - Beton

16.09.2021
10:30-11:45 Uhr

Beton, G3
Baulabor BSZ "Rote Jahne"
Herr Kröckel

Herr Kröckel vom BSZ "Rote Jahne" zeigte den Schüler/innen die Vielseitigkeit von Beton. Dabei brachte er den ihnen die Produktion nahe und wie diese Ressourcensparender und damit Umweltfreundlicher gestaltet werden kann. Mit den Teilnehmer/innen zusammen, hat er Betonblöcke auf ihre Festigkeit geprüft. Dazu wurden die Blöcke in einer Presse eingespannt. Diese konnte massive Kräfte aufbauen und den Beton sprengen. 



Vortrag Wald mit praktischer Übung

16.09.2021
12:30-14:00 Uhr

Vortrag Wald mit praktischer Übung
TU Freiberg
Prof. Dr. Mattschullat

Prof. Dr. Mattschullat befasste sich mit der Frage "Wann ist ein Wald ein Wald?". Neben den massiven Waldverlusten durch Brände im Amazonasgebiet, beleuchtete er dabei auch die Faktoren des Waldsterbens in Deutschland. Anhand eines Waldbaukastens lernten die Teilnehmer/innen auf praktische Weise etwas über Nachhaltigkeit.



Workshop 4 - Aufbau/Bearbeitung Webseite

16.09.2021
14:05-15:15 Uhr

Aufbau/ Bearbeitung Website
KlickNet GmbH
René Klickermann

In Kürze werden hier von den Teilnehmer/innen des NawiCamps 2021 im Workshop "Einrichtung & Gestaltung von Webseiten" selbst die Inhalte eingepflegt. Die Medien, wie Videos und Fotos erstellt das Schülermedienteam des Johann-Walter-Gymnasiums Torgau.



Workshop 5 - Drucktechnik

16.09.2021
15:15-15:40 Uhr

Drucktechnik, G2
Soziokulturelles Zentrum Delitzsch
Frau Binieck

In dem kreativen Workshop mit der Drucktechnik konnten die Teilnehmer/innen ihren eigenen Jutebeutel mit einer schnell erlenten Technik bedrucken. Dabei wurden Formen von Blättern aus Filz mit Farbe bestrichen, auf den Beutel gedrückt und anschließend mit einer kleinen Walze aufgebracht. So entstanden praktische Taschen mit schönen herbstlichen Mustern.



Outdoor Teambuilding

16.09.2021
15:40-16:40 Uhr

Im Rubiconpark Dübener Heide konnten sich die Jugendlichen der verschiedenen Schulen in unterschiedlichen Spielen besser kennenlernen.
So wurde in Niederseil-Parcours ihr Vertrauen zueinander auf die Probe gestellt, in Schnelligkeitsspielen die Zusammenarbeit im Team. 
Am Abend verköstigte das Team des Rubiconparks die Schüler/innen sowie deren Lehrer/innen mit leckeren Burgern und Langos. 
Es folgen ein paar Bilder:



Workshop 6 - Steckplatten, LED's und Elektronik

17.09.2021
09:10-12:20 Uhr

Interaktiver Elektronik Workshop
Gymnasium Eilenburg
Herr Sigismund

Herr Sigismund hat zusammen mit den Schülern elektronische Schaltungen mit Hilfe von Steckplatten und Elektronikbauteilen wie zum Beispiel LED's gebaut. Dabei hat er die Schaltungen erklärt und mit den Schüler die Funktionsweise nachempfunden. Dabei hatten die Schüler die Möglichkeit selbst die Schaltungen aufzubauen.



Workshop 7 - Robotik

17.09.2021
09:10-12:20 Uhr

Roberta Regio Zentrum, HTWK Leipzig
Herr Symmank

In diesem Workshop lernten die Schüler/innen mithilfe von einfachen Programmierungen einen kleinen, selbstgebauten Robotor zu bedienen und zu steuern. 



Workshop 8 - Persönlichkeits-Rallye

17.09.2021
09:10-12:20 Uhr

BA Sachsen
Fr. Schulze

Bitzer Schkeuditz
Fr. Welke

BSZ WFG
Fr. Tautz

Ingesamt gab es bei der Persönlichkeits-Rallye drei verschiedene Workshops.
 

Der erste Workshop war das Assementcenter. Dabei war das Ziel die Techniken der Firmen kennen zu lernen und zu verstehen. 

Der zweite Workshop war der Persönlichkeitsworkshop. Hier haben sich die Schüler in Paaren zusammengefunden und sich gegenseitig befragt. Hier war es das Ziel die Schüler auf Persönlichkeitsfragen vorbzubereiten. 

Der dritte und letzte Workshop der Persönlichkeits-Rallye war wohl der, auf den sich die Schüler am meisten gefreut haben. Hier konnten die Schüler mit Hilfe von Virtual-Reality-Brillen die einzigartige Erfahrung machen, direkt bei einer Auswahl von Mint-Berufen direkt am Arbeitsgeschehen zu sein. Hier gab es zum Beispiel die Möglichkeit einen Krankenwagen zu begleiten. Wie er zum Unfallort fuhr und die Verletzten versorgte.





Zurück
rand rand